Architekturführer Metropolregion Frankfurt Rhein-Main

Es ist soweit: Der lang ersehnte Architekturführer Metropolregion Frankfurt Rhein-Main ist Ende Februar 2020 bei DOM Publishers erschienen! Nach zwei Jahren intensiver Arbeit mit vielen Höhen und Tiefen fühlt es sich wunderbar an, das 500-seitige Prachtwerk in den Händen zu halten. Vielen Dank an alle, die bei unserer Buchpräsentation im Deutschen Architekturmuseum (DAM) waren – es war ein grandioser Abend mit Euch!

Ihr könnt das Buch online beim Verlag bestellen oder selbstverständlich in eurer Buchhandlung vor Ort (ISBN 978-3-86922-556-2).

Als Teaser gibt es schon diverse Interviews und Rezensionen:
„Architekturführer Rhein-Main“ auf moderne REGIONAL
„Making a Region“ bei Feels Like Hessen
„Sightseeing zuhause – Neuer Architekturführer für Rhein-Main“ auf hr-info
„Im Grand Tower geht demnächst das Licht an“ im FAZ Feuilleton, 29.04.2020 (Link folgt)

2 Gedanken zu “Architekturführer Metropolregion Frankfurt Rhein-Main

  1. Volker Löser schreibt:

    Wie schon andere DOM Architekturführer, so auch dieser ein Genuss und Anlass, sich wieder auf den Besichtigungsweg zu machen ! Daß nicht alles gebracht werden kann und eine Auswahl getroffen werden muß, ist klar. Daß die beiden durchaus spektakulären Hundertwasser-Großbauten (Waldspirale Darmstadt, Wohnhaus In den Wiesen Bad Soden) dabei nicht erwähnt werden, erstaunt nicht. Betreffend die Frankfurter Hochhäuser folgendes: bei 039A Nextower + Hotel Jumeirah keine Erwähnung des Vorgängerbaus Fernmeldehochhaus ? Bei 049A Four-Deutsche Bank Areal keine Erwähnung der „Neonkrone“ des höchsten der Vorgängerbauten ? Beide waren für die Innenstadtsilhouette in den 70ern und 80ern prägend.

    Gefällt mir

    • annascheuermann schreibt:

      Lieber Volker Löser, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wie Sie schon richtig erkannt haben, mussten wir eine Auswahl treffen, die der Region angemessen erschien. Dabei nimmt die Stadt Frankfurt die bedeutendste Rolle ein, doch auch dort konnten wir nicht alle Projekte und alle Vorgängerbauten besprechen, besonders wenn diese aktuell nicht mehr zu sehen sind. Doch gibt es für die 50er / 60 er / 70er / 80 er Jahre in Frankfurt herausragende Bücher anderer Autoren, die Ihnen und anderen Interessierten dort weiterhelfen können. Viel Spaß weiterhin beim Entdecken der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s